Akute Krankheiten und Notfälle in der Homöopathie

Kategorie
Wochenendseminar
Datum
2017-10-07 10:00 - 2017-10-08 15:30
Veranstaltungsort
31787 Hameln - Habichtshöhe 17
31787 Hameln, Deutschland
Telefon
05151-8225875
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dozent/-in/-en
Sabine Müller
Kosten pro Teilnehmer
240,- Euro
Netto Unterrichtsstunden
15

Viele Menschen kommen mit ihren Tieren in die homöopathische Praxis, wenn die Tiere chronisch krank sind und tiermedizinische Maßnahmen nicht mehr helfen.

Gelingt es den Gesundheitszustand des Tieres zu verbessern, wächst das Vertrauen, auch im Akutfall homöopathische Hilfe zu suchen.

Wir Homöopathen freuen uns darüber, weil es im Akutfall ein deutliches Krankheitsbild gibt und die Arzneiwahl meist leichter fällt, als bei einer chronischen Erkrankung. Auch ist die Wirkung der Arznei sofort oder innerhalb weniger Stunden und Tage sichtbar.

Doch die Behandlung akuter Krankheiten hat ihre eigenen Herausforderungen - allen voran die Einschätzung der Lage: Wann ist Eile geboten, was muss als erstes getan werden, kann ich allein behandeln oder ist es sinnvoll, einen Tierarzt hinzuzuziehen?

Im Seminar "Akute Krankheiten und Notfälle" wollen wir uns nach einer kurzen theoretischen Einführung über akute und chronische Krankheiten in der Homöopathie genau mit diesen Fragen beschäftigen. Anschließend besprechen wir die Schwerpunkte akuter Erkrankungen in der tierhomöopathischen Praxis: Die Behandlung von Wunden und Verletzungen (z.B. Rücken- oder Gelenkverletzungen), Verdauungsproblemen (z.B. Durchfall oder Kolik) und Atembeschwerden (z.B. Husten oder Atemnot). Viele praktische Übungen geben uns die Sicherheit, im Akutfall schnell und effektiv zu handeln.

Das Seminar wendet sich nicht nur an fortgeschrittene Homöopathen, sondern ist auch für Homöopathie-Einsteiger geeignet. Erste Erfahrungen im Umgang mit dem Repertorium und der Materia Medica sollten vorhanden sein.

 

240,00 EURO

(nach § 19 UstG besteht keine Umsatzsteuerpflicht) incl. Heiß- und Kaltgetränke, Pausensnacks, Unterlagen & Teilnehmerbestätigung)

 

Die Veranstaltung wird mit 15 Punkten

 
 

 

Der Fachverband Niedergelassener Tierheilpraktiker e. V. (FNT e. V.) verpflichtet seine Mitglieder zur sinnvollen Verknüpfung moderner Tiermedizin mit der traditionellen Naturheilkunde.

 

Unsere Mitglieder bilden sich gemäß unserer Fortbildunsverordnung nachweislich fort.
Dies wird vom Verband überprüft, Nachweise müssen eingereicht werden.

 

Der FNT betreut zur Zeit an die 800 Tierheilpraktiker in Deutschland und den angerenzenden Ländern

 

Der FNT veranstaltet für seine Mitglieder eine jährliche Fortbildungsveranstaltung. Die Tierheilpraktikertage können selbstverständlich auch von verbandsfremden Therapeuten besucht werden.

Unsere Partner