Ausbildung in chinesischer Kräuterkunde (Phytotherapie)

Kategorie
Ausbildung
Datum
2017-10-27 09:30 - 2017-10-29 17:00
Veranstaltungsort
82538 Geretsried - Leitenstraße 40
82538 Geretsried, Deutschland
Telefon
08171/6497720
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dozent/-in/-en
Guido Hoenig
Kosten pro Teilnehmer
€ 270,00 zzgl. MwSt. je Modul
Netto Unterrichtsstunden
72
Anhang
  1. Modul: 27.10.2017 – 29.10.2017
  2. Modul: 19.01.2018 – 21.01.2018
  3. Modul: 09.03.2018 – 11.03.2018
  4. Modul: 20.04.2018 – 22.04.2018

Die Phytotherapie ist in China die bedeutendste und am häufigsten angewandte Therapie der TCM. Heutzutage werden in China bis zu drei Viertel der Patienten mit dieser Arzneimitteltherapie behandelt. Dem bereits praktizierenden Akupunkteur werden die Grenzen der Akupunktur und deren Heilmöglichkeiten schnell bewusst, sodass die Kombination mit der chinesischen Phytotherapie als „must-have“ für eine ganzheitliche chinesische Therapie steht. Diese Form der Therapie stellt zwar sehr hohe Ansprüche an uns Therapeuten, belohnt uns jedoch mit einem Behandlungsinstrument, welches uns in der Praxis weitreichende Möglichkeiten zur erfolgreichen Therapie, vor allem bei chronischen Erkrankungen unserer tierischen Patienten eröffnet.

Das Seminar richtet sich an bereits praktizierende Tierheilpraktiker und jene, die diesen Berufsweg einschlagen möchten, aber auch an interessierte Laien mit Grundkenntnissen in der TCM. Die Ausbildung besteht aus einem Basiskurs und drei Aufbaukursen. Die Aufbaukurse tauchen inhaltlich tiefer in die Behandlungsmethodik der chinesischen Arzneimitteltherapie ein und vermitteln hierzu umfangreiche Erkenntnisse und Erfahrungen.

 

Modul 1 Grundlagen, tonisierende Kräuter & Rezepturen

Modul 2 Äußere Erkrankungen, regulierende & ausleitende Kräuter und Rezepturen

Modul 3 Hitze, Wind & Feuchtigkeit - ausleitende Kräuter & Rezepturen

Modul 4 Das Innere erwärmende und Stuhl ausleitende Kräuter & Rezepturen

 

Die gesamte Ausbildung wird mit 40 Punkten anerkannt

 
 

 

Der Fachverband Niedergelassener Tierheilpraktiker e. V. (FNT e. V.) verpflichtet seine Mitglieder zur sinnvollen Verknüpfung moderner Tiermedizin mit der traditionellen Naturheilkunde.

 

Unsere Mitglieder bilden sich gemäß unserer Fortbildunsverordnung nachweislich fort.
Dies wird vom Verband überprüft, Nachweise müssen eingereicht werden.

 

Der FNT betreut zur Zeit an die 800 Tierheilpraktiker in Deutschland und den angerenzenden Ländern

 

Der FNT veranstaltet für seine Mitglieder eine jährliche Fortbildungsveranstaltung. Die Tierheilpraktikertage können selbstverständlich auch von verbandsfremden Therapeuten besucht werden.

Unsere Partner