Chinesische Arzneitherapie TCM (Phytotherapie) mit Zertifizierung Beginn August 2017

Kategorie
Ausbildung
Datum
2017-08-18 10:00 - 2017-08-20 14:00
Veranstaltungsort
Remedy Naturheilzentrum - Steinern 9D
22956 Grönwohld, Deutschland
Telefon
041547070130
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dozent/-in/-en
Martina Kräcker
Kosten pro Teilnehmer
Der Seminarpreis in Höhe von 1.350 Euro inkl. MWST beinhaltet folgende Leistungen: Teilnahme am Seminar, Lernunterlagen, Getränke, Prüfung und Sonderzertifikat Der Kurs ist nur komplett mit allen Blöcken buchbar. Mit Bestätigung der Anmeldung wird eine
Netto Unterrichtsstunden
180
Anhang

12-Tages-Intensivkurs in 4 Blöcken

Termine:

Block A 18.08. - 20.08.2017

Block B 06.10. - 08.10.2017

Block C 19.01. - 21.01.2018

Block D 16.03. - 18.03.2018

Abschlußprüfung am 18.03.2018

 

Inhalt

Der Praxiskurs richtet sich an angehende Tierärzte/Tierheilpraktiker, bereits praktizierende Tierärzte/Tierheilpraktiker, Tiertherapeuten oder auch an naturheilkundlich Interessierte.

Die Akupunktur ist nur ein Standbein der traditionellen chinesischen Therapie. Einen wesentlich größeren Stellenwert hat die Phytotherpaie. Sie ist das wichtigste therapeutische Verfahren in der chinesischen Medizin. Um mit dieser Therapieform überhaupt erfolgreich arbeiten zu können, bedarf es einer genauen Diagnosestellug des Patieten, konkrete Kenntnisse der chinesischen Heilkräuter und das Vertrautsein mit den klassischen chinesischen Rezepturen.

In dieser Ausbildung werden wir uns konkret mit chinesischen Rezepturen und ihrer Wirkweise beschäftigen. Es ist für uns Therapeuten jedoch wesentlich einfacher und genauso wirkungsvoll, wenn statt der chinesichen Einzelkräuter diese durch westliche ersetzt werden. Somit wird ein Ziel dieser Ausbildung sein, traditionelle Rezepturen durch westliche Käuter zu ersetzen. Dadurch ergeben sich weitere Vorteile wie: höher Reinheitsgrad, schnell zu beziehen, kostengünstiger für den Endverbraucher.

Sie erlernen direkt umsetzbare Therapieanleitungen für Ihre erfolgreiche Behandlung am Tier!

Der Abschluss dieses Intensivkurses endet mit einer schriftlichen Prüfung.

Die Teilnehmer erhalten ein hauseigenes Zertifikat.

 

Folgende Themen sind Schwerpunkt dieser Ausbildung:

Diagnosestellung nach der TCM – Einsatz und Funktion der fünf Wandlungsphasen

Materica Medica der chinesichen und westlichen Heilkräuter, Wirkweise, Indikationen, Nebenwirkungen, Dosierung

Arzneimittelkombinationen verstehen und erlernen

Grundbausteine für jede chinesische phytotherapeutische Rezeptur -Systematischer Aufbau einer Rezeptur

Darreichungsformen, Dosierung, Verabreichungsdauer, Nebenwirkungen einschl. Bezugsquellen

Wichtige Rezepturen nach pathogenen Faktoren, spezifischen Symptomen und Krankheitsbildern

Chinesische Medizin bei Hauterkrankungen – bessere Behandlungserfolge bei Hautkrankheiten durch Kombination chinesischer und westlicher Einzelkräuter und Therapieverfahren

Toxikologie, verbotene Kombinationen, Unverträglichkeit von Heilkräuter und deren Kombinationen

Praxisteil: Übungen anhand vieler Fallbeispielen, an denen der Teilnehmer aufgrund beschriebener Symptome eine Diagnose und Therapie-Strategie erstellt und die Zusammensetzung der Rezeptur üben kann.

Diese praxisorientierte Ausbildung beinhaltet:

  • Bewährte Indikationen
  • Hohe Praxisrelevanz
  • Konkrete Therapieanleitungen

Die Teilnehmer erhalten ein hauseigenes Sonderzertifikat.

12-Tage-Intensivkurs in 4 Blöcken

Block A 18.08. - 20.08.2017

Freitag, den 11.03.2016

10.00 – ca. 17.00 Uhr

Samstag, den 12.03.2016

09.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr

Sonntag, den 13.03.2016

09.00 Uhr – ca.15.00 Uhr

 

Block B 06.10. - 08.10.2017

Freitag, den 20.05.2016

10.00 – ca. 17.00 Uhr

Samstag, den 21.05.2016

09.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr

Sonntag, den 22.05.2016

09.00 Uhr – ca.15.00 Uhr

 

Block C 19.01. - 21.01.2018

Freitag, den 24.06.2016

10.00 – ca. 17.00 Uhr

Samstag, den 25.06.2016

09.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr

Sonntag, den 26.06.2016

09.00 Uhr – ca.15.00 Uhr

 

Block D 16.03. - 18.03.2018

Freitag, den 29.07.2016

10.00 – ca. 17.00 Uhr

Samstag, den 30.07.2016

09.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr

Sonntag, den18.03.2018

Ab 09.00 Uhr schriftliche Prüfung – Ende vorraussichtlich gegen 14.00 Uhr

 

Die Veranstaltung ist mit 40 Punkten anerkannt

 
 

 

Der Fachverband Niedergelassener Tierheilpraktiker e. V. (FNT e. V.) verpflichtet seine Mitglieder zur sinnvollen Verknüpfung moderner Tiermedizin mit der traditionellen Naturheilkunde.

 

Unsere Mitglieder bilden sich gemäß unserer Fortbildunsverordnung nachweislich fort.
Dies wird vom Verband überprüft, Nachweise müssen eingereicht werden.

 

Der FNT betreut zur Zeit an die 800 Tierheilpraktiker in Deutschland und den angerenzenden Ländern

 

Der FNT veranstaltet für seine Mitglieder eine jährliche Fortbildungsveranstaltung. Die Tierheilpraktikertage können selbstverständlich auch von verbandsfremden Therapeuten besucht werden.

Unsere Partner