Akupunkturausbildung Kleintier und Pferd Traditionelle chinesische Medizin vereint mit Aspekten der Einnadelakupunktur 2017/2019

Kategorie
Ausbildung
Datum
2017-08-05 09:30 - 2017-08-06 15:00
Veranstaltungsort
82538 Geretsried - Leitenstraße 40
82538 Geretsried, Deutschland
Telefon
08171/6497720
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dozent/-in/-en
Julia Hilljegerdes
Kosten pro Teilnehmer
EUR 2035,00 zzgl. 19 % MwSt.
Netto Unterrichtsstunden
176
Anhang

In der Ausbildung wird Ihnen fundiertes Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) in Theorie und Praxis an Kleintier und Pferd vermittelt. Die Akupunktur ist eine der fünf Säulen der TCM und in der heutigen Medizin, auch im Westen eine etablierte und anerkannte Therapie. Uns ist es wichtig, Sie von Ausbildungsbeginn an, in das chinesische Gedankengut einzuführen. Sie lernen den Körper, Symptome und Krankheiten aus Sicht der TCM lesen, deuten und verstehen.

Ein Teil der Ausbildung befasst sich mit der Einnadelakupunktur. Die Einnadelakupunktur wurde auf Basis der TCM von Dr. Christian Torp (siehe Anhang) entwickelt. Ziel der Therapie ist es, mit so wenig Nadeln wie möglich Blockaden abzubauen, um somit den Körper und Geist des Patienten bei der Wiederherstellung seines energetischen Gleichgewichts zu unterstützen.

In der Ausbildung wird neben dem Erlernen der theoretischen Grundlagen vor allem Wert auf die Praxis gelegt. Hierzu stehen uns Pferde in verschiedenen Reitställen zur Verfügung.

Für die Besprechung am Kleintier können die Teilnehmer, nach vorheriger Absprache, ihre eigenen Vierbeiner mitbringen.

Die Ausbildung wird mit einer mündlichen und schriftlichen Abschlussprüfung beendet. Das erfolgreiche Bestehen wird Ihnen mit einem Zertifikat bestätigt.

Wesentliche Seminarinhalte in Theorie und Praxis

  • Yin und Yang
  • Fünf Wandlungsphasen
  • Fünf Schätze (Qi, Blut, Jing, Shen und Körperflüssigkeiten)
  • Pathogene Faktoren
  • Acht Leitkriterien
  • Prävention und Behandlungsstrategien
  • Diagnostik, Untersuchungsgang und Therapie in der TCM
  • Diagnostische Systeme und Syndromdifferenzierung
  • Allgemeiner Untersuchungsgang
  • Pulsdiagnostik
  • Zungen und Schleimhautdiagnostik
  • Shu und Mu Diagnostik
  • Diagnostische Sonderpunkte
  • Prinzipien und Anwendung der Einnadelakupunktur
  • Zang-Fu Physiologie
  • Zang-Fu-Pathologie
  • Praktisches Erarbeiten der Meridiane und Meridianpunkte am Tier

 

Die Veranstaltung ist mit 40 Punkten anerkannt

 
 

 

Der Fachverband Niedergelassener Tierheilpraktiker e. V. (FNT e. V.) verpflichtet seine Mitglieder zur sinnvollen Verknüpfung moderner Tiermedizin mit der traditionellen Naturheilkunde.

 

Unsere Mitglieder bilden sich gemäß unserer Fortbildunsverordnung nachweislich fort.
Dies wird vom Verband überprüft, Nachweise müssen eingereicht werden.

 

Der FNT betreut zur Zeit an die 800 Tierheilpraktiker in Deutschland und den angerenzenden Ländern

 

Der FNT veranstaltet für seine Mitglieder eine jährliche Fortbildungsveranstaltung. Die Tierheilpraktikertage können selbstverständlich auch von verbandsfremden Therapeuten besucht werden.

Unsere Partner