Osteopathie am Kleintier/Hund

Kategorie
Ausbildung
Datum
2017-07-27 14:00 - 2017-07-30 13:00
Veranstaltungsort
21224 Rosengarten - Bremer Str.
21224 Rosengarten, Deutschland
Telefon
017664756631
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite
Dozent/-in/-en
Henrike Könneker / Ute Reiter
Kosten pro Teilnehmer
570,00 Euro / Modul (inkl Verpflegung und Skript)
Netto Unterrichtsstunden
22
Anhang

allgemein

In der Fortbildung wird großer Wert auf die Entwicklung und den Ausbau der palpatorischen Fähig- und Fertigkeiten gelegt, da das Erfühlen der körpereigenen Bewegungen, Beweglichkeiten, Rhythmen und der physiologischen und pathologischen Spannungen die Voraussetzung für die erfolgreiche Untersuchung und osteopathische Behandlung unserer Hundepatienten darstellt.
 
Die Teilnehmer erlernen die theoretischen und praktischen Fertigkeiten in den 3 Teilgebieten
der Osteopathie (parietales, kraniosakrales und viszerales System) und sind in der Lage das
Gelernte vom ersten Modul an in der Praxis umzusetzen.
 
Die Theorie beinhaltet Wissen zu den Untersuchungs- und Behandlungstechniken, sowie zu
den Themen Anatomie, Pathologie, Physiologie und zur Embryologie.
 
Aber auch die Vermittlung der osteopathischen Denkweise nimmt einen wichtigen Stellenwert in dieser Fortbildung ein.

 

Referentinnen

Henrike Könneker
Tierärztin, Physiotherapeutin (human/vet) und Osteopathin (vet)
 
Ute Reiter
Tierärztin, Tierphysiotherapeutin, Osteopathin (vet), Tierkinesiologin
 
Sie sind Autorinnen des Fachbuches "Osteopathie in der Kleintierpraxis" (Sonntag-Verlag)
 
Beide Referentinnen sind während der gesamten Fortbildung vor Ort und begleiten zusammen
die Praxiseinheiten.
 
 

Kursdaten

Modul 1 (27.07. bis 30.07.2017)
Untersuchung und Behandlung im Muskel- und Skelett (Faszien)system
(Myofasziales Release)
 
Modul 2 (19.10. bis 22.10.2017)
Untersuchung und Behandlung der Gelenke und Wirbelsäulensegmente mittels osteoartikulärer und myofaszialer Techniken
 
Modul 3 (18.01. bis 21.01.2018)
Untersuchung und Behandlung der Baucheingeweide und Erkennen von viszero-vertebralen Verkettungen
 
Modul 4 (22.03. bis 25.03.2018)
Untersuchung und Behandlung im kraniosakralen System
 
Modul 5  (31.05. bis 03.06.2018)
Untersuchung und Behandlung der Beckenorgane und Erkennen von viszero-vertebralen Verkettungen
 
Modul 6  (30.08. bis 02.09.2018)
Untersuchung und Behandlung im kraniosakralen System (aufbauend auf Modul 4)
 
Modul 7  (25.10. bis 28.10.2018)
Untersuchung und Behandlung der Becken- und Bauchorgane und Erkennen von viszero-vertebralen Verkettungen (aufbauend auf Modul 3 und 5)
 
Modul 8  (17.01. bis 20.01.2019)
Untersuchung und Behandlung der Thoraxorgane und Erkennen von viszero-vertebralen Verkettungen
 

Seminarzeiten

Donnerstag   14.00 bis 18.30 Uhr

Freitag           9.00 bis 18.30 Uhr

Samstag        9.00 bis 18.30 Uhr

Sonntag         8.30 bis 13.00 Uhr

 

Die gesame Veranstaltung ist mit 40 Punkten anerkannt

 

Bei Fragen geben Sie mir gern bescheid. In einem Telefonat lassen sich diese oft gut und persönlich besprechen.

Viele Grüße

Katja Steinbeiß

 

 
 

 

Der Fachverband Niedergelassener Tierheilpraktiker e. V. (FNT e. V.) verpflichtet seine Mitglieder zur sinnvollen Verknüpfung moderner Tiermedizin mit der traditionellen Naturheilkunde.

 

Unsere Mitglieder bilden sich gemäß unserer Fortbildunsverordnung nachweislich fort.
Dies wird vom Verband überprüft, Nachweise müssen eingereicht werden.

 

Der FNT betreut zur Zeit an die 800 Tierheilpraktiker in Deutschland und den angerenzenden Ländern

 

Der FNT veranstaltet für seine Mitglieder eine jährliche Fortbildungsveranstaltung. Die Tierheilpraktikertage können selbstverständlich auch von verbandsfremden Therapeuten besucht werden.

Unsere Partner