Homöopathie - Ammonium und Kaliumverbindungen

Kategorie
Wochenendseminar
Datum
2017-09-09 09:30 - 2017-09-10 17:00
Veranstaltungsort
82538 Geretsried - Leitenstraße 40
82538 Geretsried, Deutschland
Telefon
08171/6497720
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dozent/-in/-en
Dr. Martin Steingassner
Kosten pro Teilnehmer
185,- Euro zzgl. MwSt
Netto Unterrichtsstunden
12

Ammoniumverbindungen:

Ammoniak -wer's schon mal eingeatmet hat, weiß davon zu berichten- ist eine

aggressive und reaktive Substanz, die in konzentrierter Form ebenso wie in ihren

chemischen Verbindungen ätzende, schmerzende, gewebeauflösende und

zerstörerische Eigenschaften aufweist. Aber nicht allein auf Haut und Schleimhäuten,

auch im Gemüt verursachen Ammoniumverbindungen schwere Störungen.

Kaliumverbindungen

Kalium ist eine chemisch hochreaktive Substanz, deren Verbindungen ebenso akute

und lebensbedohlich wie schleichend verlaufende Schädigungen verursachen können.

Sehr häufig sind es zentralnerv.se Störungen, deren Ursachen schwer zu ermitteln

sind und die uns therapeutisch vor große Probleme stellen.

 

Die Veranstaltung wird mit 16 Punkten anerkannt

 
 

 

Der Fachverband Niedergelassener Tierheilpraktiker e. V. (FNT e. V.) verpflichtet seine Mitglieder zur sinnvollen Verknüpfung moderner Tiermedizin mit der traditionellen Naturheilkunde.

 

Unsere Mitglieder bilden sich gemäß unserer Fortbildunsverordnung nachweislich fort.
Dies wird vom Verband überprüft, Nachweise müssen eingereicht werden.

 

Der FNT betreut zur Zeit an die 800 Tierheilpraktiker in Deutschland und den angerenzenden Ländern

 

Der FNT veranstaltet für seine Mitglieder eine jährliche Fortbildungsveranstaltung. Die Tierheilpraktikertage können selbstverständlich auch von verbandsfremden Therapeuten besucht werden.

Unsere Partner