Chinesische Phytotherapie - Aufbaukurs

Kategorie
Wochenendseminar
Datum
2017-09-09 09:30 - 17:00
Veranstaltungsort
82538 Geretsried - Leitenstraße 40
82538 Geretsried, Deutschland
Telefon
08171/6497720
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dozent/-in/-en
Guido Hoenig
Kosten pro Teilnehmer
185,- Euro zzgl. MwSt
Netto Unterrichtsstunden
12

Das Seminar richtet sich an Therapeuten mit Grundkenntnissen in der TCM und chinesischer Phytotherapie.

Aufbauend auf den Kräuter-Grundkursen erweitern und verfeinern wir das bereits erworbene Fachwissen um das „freie Rezeptieren in der chinesischen Phytotherapie“. Hierfür muss das Behandlungsziel des Tieres deutlich werden. Ein Schwerpunkt des Seminars wird deshalb auf der Diagnostik des Tieres und hierbei insbesondere auf der Puls- und Zungendiagnose liegen.

Praxisfälle aus den Erfahrungen der Teilnehmer werden gemeinsam analysiert und abschließend rezeptiert.

Darüber hinaus wird im Aufbaukurs ein kinesiologisches Konzept vorgestellt, um die Kräuterrezeptierung mithilfe des Testverfahrens zu begleiten und zu bestätigen.

 

Wesentliche Seminarinhalte:

  • Grundlagen und Vorgehensweise der freien Rezeptierung
  • Fallbesprechung am Tier, gemeinsame Rezeptierung
  • Rezeptierung mithilfe eines kinesiologischen Testverfahren
  • Besprechung von theoretischen Praxisfällen

 

Die Veranstaltung ist mit 16 Punkten anerkannt

 
 

 

Der Fachverband Niedergelassener Tierheilpraktiker e. V. (FNT e. V.) verpflichtet seine Mitglieder zur sinnvollen Verknüpfung moderner Tiermedizin mit der traditionellen Naturheilkunde.

 

Unsere Mitglieder bilden sich gemäß unserer Fortbildunsverordnung nachweislich fort.
Dies wird vom Verband überprüft, Nachweise müssen eingereicht werden.

 

Der FNT betreut zur Zeit an die 800 Tierheilpraktiker in Deutschland und den angerenzenden Ländern

 

Der FNT veranstaltet für seine Mitglieder eine jährliche Fortbildungsveranstaltung. Die Tierheilpraktikertage können selbstverständlich auch von verbandsfremden Therapeuten besucht werden.

Unsere Partner